Gemeinde Schlagsdorf : Faules Obst blockiert Hydranten

nnn+ Logo
Ziemlich veräppelt könnten sich Brandschützer fühlen, wenn sie erst mit Spaten und Schaufel faules Obst von einem Hydranten entfernen müssten.
Ziemlich veräppelt könnten sich Brandschützer fühlen, wenn sie erst mit Spaten und Schaufel faules Obst von einem Hydranten entfernen müssten.

Mehr als 100 Äpfel und Grünschnitt liegen auf einer Löschwasser-Quelle in Heiligeland.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

23-11367726_23-66109650_1416395505.JPG von
11. September 2019, 05:00 Uhr

Ärger in Heiligeland: In dem kleinen Dorf verkommt ein Löschwasser-Hydrant offenbar zu einem Komposthaufen. Er ist bedeckt mit Grünschnitt und faulem Obst. Einwohner der Gemeinde Schlagsorf, zu der der Or...

egrrÄ ni niHdaeel:gil In edm iknenel Dorf kmmvetor nei dshrnöaHLe-rcyssawt nfeaorfb zu iemen opn.efosKauhmt rE ist teckdeb imt rshcttninGü dun muafle .btsO rehEniwon dre deeimGen fhS,sglroac uz erd der rOt iglHeedlnia röht,eg nsid .ägertevrr eiS inehbenecz es sla „nas,nhWni wie eiinge ueLet ni eeursnr medienGe mit eirhr hSteriechi pn.lei“es Dbeai ndeürw ies ucha in afuK eenm,hn dass hMncnsee zu aehScnd nomkme .knönten

nKie edur,Wn sdas cSdghrflsoas eerhrWüfrh fnteaS rkceBe vgräreert s.ti nen„W riw tres imt tSnaep ndu afelScuh eytrandHn rifeeegnl ,sseümn gthe mi atsllrEnf ewlvotelr teZi ,lorr“nvee tgsa reecBk rde ZVS auf A.eranfg Zarw ünrwed edi hrücntBsrdeza mi llaeF esein Fusree zsnuätch ennie enu ebnhotgre nchsLrBuöense-sanrw in liedanlgeHi unn.zet reD lHtrrynU-futnerda nknteö bera für wetriees hcwsösrsLae utgtezn wredne – nwen er ednn rtnue lla mde uenlaf Otsb zu ienfdn räwe.

Zmu„ Glküc ceunbrhat iwr in neemi srtfElanl sbglian hcon nkenie nytdrenaH efi,e“lgrne sagt eüerrhWfhr e.Brkce rE o,tffh dass dise hacu igtkünf so lbenbei dwri nud dre dHtnyar in daegliilenH dlab erewdi erfi iugghäclnz is.t

grVräteer its lSfcrhadsgso denrmevGietteeerr eJns hresnoShitc eübr dsa luaef bstO am anHtdn.rye chNa innese Abnnaeg beendinf ihcs uhca ukzr orv fsogdclSrha elsoch faneuH rtedik an neeir tSßre.a Wnen„ ereTi asd asl eutrtlsltFee ,neaesnh riwd se huac rfü Arretaofuh hr“eclgh,ifä iment nJes rtehoinS.sch Debai gebe es ucah rfü tOsb atAleennselhnm und man üssme ictnh tim edr rheehSciti dre hnneeMcs lipnese – ob dre eetsmnWhranase orde heeVcithse.rkserirh

saD eulfa sbtO vno elHdeigailn önketn nnu nie llaF üfr end glhrfSaecsodr redbtirnGmeaeeei er.nwde Er rwdi hcsithroacviuls dsa uerämewgn ss,mneü was aeernd tuhrlciemv sau qcleBheimekuit tord neesrnogt.t

zur Startseite