Rieps : Neue Ekelfunde auf ehemaligem Milchhof

von 14. Januar 2021, 14:22 Uhr

nnn+ Logo
Diese Knochenreste fand Fred Böttcher auf dem Areal des ehemaligen Milchviehbetriebes. „Wozu gibt es eigentlich ein Tierkörperbeseitigungsgesetz“, fragt sich der Mann aus Rieps.
Diese Knochenreste fand Fred Böttcher auf dem Areal des ehemaligen Milchviehbetriebes. „Wozu gibt es eigentlich ein Tierkörperbeseitigungsgesetz“, fragt sich der Mann aus Rieps.

Nach Asbest, Altöl und Kunststoff-Müll kommen nun auch Rinderknochen ans Tageslicht

Rieps | Knochen über Knochen – bei der Beräumung eines ehemaligen Milchviehbetriebes in Rieps sind weitere Ekelfunde ans Tageslicht gekommen. Dabei handelt es sich um dutzende Knochenreste von Rindern, die zuvor offenbar auf dem Areal des damaligen Milchhofes v...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite