Nordwestmecklenburg : Vize-Präsidentin tritt nach Eklat zurück

von 24. Februar 2021, 20:56 Uhr

nnn+ Logo
Nach heftiger Kritik trat Beatrix Bräunig (SPD) vom Amt als Vizepräsidentin des Kreistags von Nordwestmecklenburg zurück.
Nach heftiger Kritik trat Beatrix Bräunig (SPD) vom Amt als Vizepräsidentin des Kreistags von Nordwestmecklenburg zurück.

Beatrix Bräunig wurde der öffentliche Druck nach umstrittener Absage des Kreistags zu groß

Grevesmühlen | Keine Überraschung im Kreistag von Nordwestmecklenburg: Nach dem Eklat um eine abgesagte Sitzung der Volksvertretung gab Kreistagspräsident Klaus Becker (CDU) am Mittwochabend in einer Dringlichkeitssitzung den Rücktritt seiner 1. Stellvertreterin Beatrix Bräunig (SPD) bekannt. Der Chef des Gremiums indes zieht aus der juristisch umstrittenen Absage d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite