Lützow : Feuerwehr bekommt ein neues Domizil

von 16. April 2021, 12:28 Uhr

nnn+ Logo
Über den baldigen Abriss des alten Feuerwehrgebäudes und einen Neubau in Lützow freuen sich Wehrführer Swen Müller (l.), Bürgermeister Gerd Klingenberg und Leitende Verwaltungsbeamtin Iris Brincker. Der Schlauchturm soll erhalten und saniert werden.
Über den baldigen Abriss des alten Feuerwehrgebäudes und einen Neubau in Lützow freuen sich Wehrführer Swen Müller (l.), Bürgermeister Gerd Klingenberg und Leitende Verwaltungsbeamtin Iris Brincker. Der Schlauchturm soll erhalten und saniert werden.

Innenministerium in Schwerin sagt mehr als 800.000 Euro zu. Jetzt kann Abriss des alten Gebäudes erfolgen.

Lützow | Der Putz bröckelt, das Dach ist undicht, die Heizkosten sind immens, viele Räume dürfen nicht mehr betreten werden. Nur die Fahrzeughalle ist noch nutzbar. Höchste Zeit, bessere Bedingungen für die Brandschützer aus Lützow zu schaffen. Wie die Leitende Verwaltungsbeamtin des Amtes Lützow-Lübstorf, Iris Brincker, am Freitag mitteilte, wird noch in d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite