Frust-Pegel steigt in Rehna : Einwohner fordern Gehweg für mehr Sicherheit

von 14. Mai 2021, 14:48 Uhr

nnn+ Logo
Auf Missstände und Gefahren in der Straße „Neuer Steinweg“ macht auch Brigitte Siegmund vom Verein für Menschen mit Behinderung aufmerksam.
Auf Missstände und Gefahren in der Straße „Neuer Steinweg“ macht auch Brigitte Siegmund vom Verein für Menschen mit Behinderung aufmerksam.

Nass und gefährlich: In Rehna wächst der Unmut bei Anwohnern des Neuen Steinwegs. Sie fordern Veränderungen und Tempo 30

Rehna | Hilferuf aus Rehna! Dort fordern Einwohnern seit Jahren einen Gehweg-Bau für mehr Sicherheit am Neuen Steinweg und fühlen sich im Stich gelassen. Denn bis heute müssen sie einen Trampelpfad nutzen und holen sich nach Regenschauern regelmäßig nasse Füße. Das ist noch nicht das einzige Problem, das Anwohner der Straßen „Neuer Steinweg“, „Zur Tiene“ u...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite