Schwerer Verkehrsunfall bei Klütz

von
17. März 2020, 15:24 Uhr

Am frühen Montagnachmittag ereignete sich auf der L 03 ein Verkehrsunfall bei dem sich ein 17-jähriger Kradfahrer schwere Verletzungen zuzog. Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr er die L 03 in Richtung Grevesmühlen in Begleitung zweier weiterer Leichtkrafträder. In der Ortslage Hofzumfelde verlangsamte die Gruppe ihre Geschwindigkeit, um nach links in die Dorfstraße abzubiegen. Im Moment des Abbiegens wurde der 17-Jährige von einem Skoda erfasst, der zum Überholen der Zweiräder angesetzt hatte. Der Jugendliche wurde zunächst vor Ort notärztlich versorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der 35-jährige aus der Region stammende Skodafahrer erlitt leichte Verletzungen. Ein RTW brachte ihn in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 15.000 EUR. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie der Unfallaufnahme wurde die L 03 voll gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen