Beckerwitz : Wabenhäuser sind bei Urlaubern beliebt

von 02. August 2021, 14:55 Uhr

nnn+ Logo
Sie freuen sich über Leben in den Wabenhäusern in Beckerwitz-Ausbau: Eva Jörhs aus Klütz und Martin Henning Bischoff aus Schwerin.
Sie freuen sich über Leben in den Wabenhäusern in Beckerwitz-Ausbau: Eva Jörhs aus Klütz und Martin Henning Bischoff aus Schwerin.

Um die Vermietung dieser besonderen Unterkünfte kümmert sich die ehemalige Herbergsmutter Eva Jörhs. Das Areal mit mehreren Gebäuden gehört Martin Henning Bischoff aus Schwerin, der 1,1 Millionen Euro an den Landkreis Nordwestmecklenburg gezahlt hatte.

Beckerwitz | Neue Hoffnung für eine einstige Problem-Immobilie in Nordwestmecklenburg: Martin Henning Bischoff hat die ehemalige Jugendherberge in Beckerwitz-Ausbau gekauft. Der Immobilienanbieter aus Schwerin zahlte gut 1,1 Millionen Euro an den Landkreis. Zum 1,55 Hektar großen Areal in Ostseenähe gehören eine denkmalgeschützte Villa, ein Nebengebäude, sechs Wab...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite