Wismar : Mehrere Verletzte nach Wohnhausbrand in der Altstadt

nnn+ Logo
Die Feuerwehr war mit 40 Kameraden im Einsatz
1 von 2

Wegen der starken Rauchentwicklung mussten sechs Personen ärztlich versorgt werden, darunter drei Kinder.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
21. Mai 2020, 09:08 Uhr

Glück im Unglück hatten sechs Bewohner eines Wohnhauses in der Wismarer Altstadt. In der Nacht zu Christi Himmelfahrt schlugen gegen 22.30 Uhr plötzlich Flammen aus einem Fenster im Erdgeschoss des dreige...

Glckü im glUkünc tenhta ecssh ewrnoBhe senie ohsnauheWs ni rde raesWimr stlAat.dt In rde achNt zu rtisihC tmraHmfileh ulesgcnh egneg .2320 hUr hölpczilt lFmeamn sua eeimn Fnretse im Essghrscode eds ndhoseecigiregss asHse.u iEen engüregeb ndwneohe rNbiahcna tahte dne radBn mrebetk dnu eid uweeFhrer trraa.eilm

rWi„ warne mti iaccr 04 eKeanrmda dre frfswerBueehreu nud der Figrleiniwel euerhFewr Wrisma tAatsdtl ovr tOr dun nnnotek csesh ,rsnnPeeo uedtnrra idre enKrid sua edm eeGäbdu ttn“e,re agts rlcMae .fihcsBo ewiZ erd ttgeertene eoesPnnr eenis nhac agsAsue des espdbroritknaaSttsnd tmi aeVdhtrc auf Rfuvashgcuigeangtr in ein uhnkKaseran hgbctear dr,noew ide bnriegü ineEnrwoh sde Hassue neäwr bei nBetnnkae e.mtrmeonengku

 

aDs unohWsha selsbt ist anch e-geheFnaberunwrA chnti mreh r.bbonwhae rDe dcchhanaSes breägtt ahcn banPezgioienla dsmtneinse 100000 ruo,E es hbsteet der hetradcV fau ndlngsrtBiutghf.a

zur Startseite