Wismar : Mehrere Verletzte nach Wohnhausbrand in der Altstadt

nnn+ Logo
Die Feuerwehr war mit 40 Kameraden im Einsatz
1 von 2

Die Feuerwehr war mit 40 Kameraden im Einsatz

Wegen der starken Rauchentwicklung mussten sechs Personen ärztlich versorgt werden, darunter drei Kinder.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
21. Mai 2020, 09:08 Uhr

Glück im Unglück hatten sechs Bewohner eines Wohnhauses in der Wismarer Altstadt. In der Nacht zu Christi Himmelfahrt schlugen gegen 22.30 Uhr plötzlich Flammen aus einem Fenster im Erdgeschoss des dreige...

clGkü im ükglcUn ntahte hcsse Bweonher sneie nahsheosWu ni rde rWmarsei atAdlst.t In rde caNht zu riChits tihamfleHmr nhecsulg eeggn .3022 Uhr tpcizhlöl maFnlem asu ineme rFentse mi hdEesoscrgs eds iggcehdnirseosse .sesuHa inEe grgneeebü wedehnon bNarhaicn thaet ned rnBda mtrbeek dnu edi ewrreeuFh i.ermaratl

i„rW raewn tim rcaic 40 medaneaKr der efwrBfeuershure udn der nilgiewrielF ewrrehFeu mairsW Atdastlt orv rtO und nnenkot csesh nserPo,ne ntdrarue edri Kredni sua edm Gedeuäb ne,ett“r gsat leMrca foBsih.c weiZ der tgtetnreee srneoneP neise hacn ugaAses dse kntardpSdtnoistaerbs mti cteVahrd fua gvftguRguanrshacei ni nei Kausheknran hctrbgea werd,on ied eirnügb wehninEor des ssueHa äwren bie Bekteannn menngmktoreue.

 

aDs uWhnasho ltsbse sti achn reAbhuegreanwe-nF hntic rmhe b.nbaowreh erD aschdencahS bgtretä ncha lziPnganaoebie iesnmdtsen 000001 E,oru se btsethe red thVrdaec fau tifhngtdrsnulaBg.

zur Startseite