Rehna/Gadebusch : Spezialitäten direkt ab Werk

Gut 80 Kunden nutzen derzeit jeden Freitag den Femeg-Werksverkauf in Rehna. René Ziffus hält im Werksverkauf des Spezialisten für tiefgekühlte Fischspezialitäten und Meeresfrüchten die Fäden zusammen.
Gut 80 Kunden nutzen derzeit jeden Freitag den Femeg-Werksverkauf in Rehna. René Ziffus hält im Werksverkauf des Spezialisten für tiefgekühlte Fischspezialitäten und Meeresfrüchten die Fäden zusammen.

Unternehmen der Region setzen auf den Verkauf von Lebensmitteln im Werksverkauf

nnn.de von
14. Februar 2018, 21:00 Uhr

Fischspezialitäten aus Rehna, Feines von Rind und Schwein aus Gadebusch, Garnelen aus Grevesmühlen. Köstlichkeiten aus Nordwestmecklenburg – zu finden in vielen Supermärkten des Landes und weit darüber hinaus. Doch viele der weithin bekannten Markenunternehmen verkaufen ihre Produkte darüber hinaus direkt in der Fabrik, ebenso wie kleinere Betriebe der Ernährungswirtschaft und Industrie. Der neue Werksverkaufsführer „Frisch ab Werk“ bietet einen umfassenden Überblick über die Erzeuger regionaler Produkte aus ganz Westmecklenburg.

Verbraucher finden darin Angebote, Öffnungszeiten und weitere nützliche Informationen zu den Herstellern und Direktvermarktern vor Ort. Diese bieten herzhafte Fleisch- und Wurstwaren von Wild, Geflügel, Schwein und Rind, frische Fische und Meeresfrüchte, fruchtige Süßigkeiten, Spezialitäten aus Obst, Gemüse und Milch, aber auch Produkte für Haus und Garten.

Mit dabei ist auch ein Unternehmen aus Rehna. Denn bei der Femeg Produktions- und Vertriebs GmbH ist der Werksverkauf regelmäßig am Freitag zwischen 10 und 17.30 Uhr geöffnet. Tiefkühlfisch in verschiedensten Zubereitungsvarianten kann der geneigte Fischfreund zu besonders günstigen Preisen hier in der Gletzower Landstraße direkt ab Werk erwerben. „Gut 80 Kunden machen regelmäßig davon Gebrauch, viele von ihnen sind Stammkunden“, sagt René Ziffus, der bei dem Spezialisten für tiefgekühlte Fischspezialitäten und Meeresfrüchten im Werksverkauf die Fäden zusammen hält.

Die Idee für den Werksverkaufsführer entwickelte Anett Bohnenberg, Geschäftsführerin des Regionalmarketing Mecklenburg-Schwerin e.V.: „Die Erzeugnisse unserer einheimischen Wirtschaft sind Qualitätsprodukte, die Millionen Menschen auf der ganzen Welt kennen. Nicht alle, die hier leben und die unsere Region besuchen, wissen das. Schon gar nicht, dass man diese erstklassigen regionalen Produkte direkt bei den Unternehmen kaufen kann.“

Wichtige Anregungen erhielt der Regionalmarketingverein von seinen Mitgliedsunternehmen, beispielsweise von der biotherm Services GmbH aus Hagenow, die seit kurzem Holzhackschnitzel für den Garten, für Spielplätze oder als Brennmaterial im Werksverkauf anbietet. „Bisher waren wir ausschließlich für die Industrie tätig, der Werksverkauf an Private ist ein neuer Geschäftszweig und deshalb diskutierten wir mit dem Regionalmarketing über vertriebliche Möglichkeiten – mit dem Ergebnis, dass der Werksverkaufsführer entstand.“

Den neuen „Frisch ab Werk“-Verkaufsführer findet man unter anderem im Internet zum Herunterladen unter der Adresse www.westmecklenburg.de, in ca. 100 Touristeninformationen und Stadt- und Amtsverwaltungen Westmecklenburgs.

Die gesammelten Unternehmen aus Westmecklenburg finden Sie mit allen notwendigen Informationen (Adressen, Telefonnummern, z.T. Beschreibungen der Sortiemente und natürlich den Öffnungszeiten) zum Download hier.  Quelle: Regionalmarketing Mecklenburg-Schwerin e.V.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen