Rehna : Wenig Äpfel wegen späten Frosts

nnn+ Logo
60 Kilogramm brachten die Äpfel von Jacqueline Carl zusammen auf die Waage.
60 Kilogramm brachten die Äpfel von Jacqueline Carl zusammen auf die Waage.

In der Annahmestelle des Raiffeisenmarktes in Rehna wurde mit 20 Tonnen bisher nur eine geringe Menge abgegeben

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
10. September 2019, 05:00 Uhr

In der Annahmestelle des Raiffeisenmarktes in Rehna ist in diesem Jahr nicht viel los. Etwa 20 Tonnen Äpfel sind seit dem Start der Annahme vor einer Woche auf dem Firmengelände abgegeben worden. Das klin...

nI red Ahemnstnaelel eds efnrskRaaesietfmi ni nhRea sti in eiesdm rahJ cthni lvei s.ol awEt 20 noTnne flpeÄ nsid iest emd tSatr rde mAennha rvo eienr chWoe afu edm Fndmenlgeärie abenbeegg rw.eodn Dsa gtnkil hacn eerin eorßgn n,geMe ist baer urn nie clriBtheu ovn ,dem swa nwloseaerrmie ightroavecbrbe rw.di

mI enzltte rhaJ neraw se tsmainges 0201 Tnoenn Äplef, seieds arJh cheenrt erd ilartFiillee Dirk cKlaafk mti hdilgcile 2e0 nT0non für nde enatsmge numzaretmin.eahA

uldhSc na dre tchehnlsce erntE sit dei or,dirseFopte newge rde im haüFjrrh lieev nteüBl neorfrer nis.d rW„i ttenha ni red itZe nvo aAfngn rplAi ibs tMite Mia tof tshtracofN mti eatTuepenmrr nov musin iensbe ardG Clusise. Dsa nnka keien fpAteorlse “,ba uteärltree nrüetG ,rdBnat hterlntwaerrocVi ürf dne bsubOta ibe Bns.tdbiodo

cuAh dei ertueen eTikcohetrn ni emdsei omSerm witrk cihs eganvti auf ads tgctehweimGsa der tnregneete fepÄl u.as neeWg sed gnslaesmseraW elnebbi edi lfeÄp eehr enlki udn rwende tihcn os ßgro eiw in den unegt Enje.erahnrt oS„ sit edi at,urN da neknön iwr instch eacn,“mh tseag ikrD kala.cfK eniE asrnhwEtrnscagkgu nov Jrha zu hraJ, die tnnsgeoane ,tnAarzenl tis leaslfenb cüaltrni:h i„De eumBä hanercub anch neein reighcartreen harJ wie 1280 enei suarnhcasVpuefe und ebdnli ehewräcsch Bletün sa,u edi eggne tFsro ocnh pnhfceimiderl dn“si, älrtreek nrüGet rta.nBd rDe stFro ehab dehar die gguksnarsnharcEtw ncoh revskätr.t

Bis zmu bdnonSae,n 62. oktO,ber enönnk nniegäertlKr nud lrmmSae in der osreßhaBhafnt 2 erih elpÄf ean.egbb iDe mzeiAeantnnhe nisd sdsiee hrJa egnwe edr nneggeri eeemnglAfp afu oamngts dun rigfetas nov 8 ibs 18 rUh iowse tgasmass vno 8 bsi 21 rhU k.äcnebrhst haNc dre eabbgA des ssOteb nnka cwieszhn 01 Eruo orp 001 igKmmraol aebbeenegrg plÄfe edro emnei Tcshau eggne fFctseätuhr ehltwäg rwnde.e

zur Startseite