Wismar: Handel mit Drogen im Lindengarten

nnn.de von
24. April 2019, 06:42 Uhr

Am Donnerstag gegen 18 Uhr teilten zwei Jugendliche der Polizei mit, dass ihnen im Lindengarten in Wismar Drogen in Tablettenform zum Verkauf angeboten wurden. Sofort eingeleitete polizeiliche Maßnahmen führten zur Feststellung des Tatverdächtigen in unmittelbarer Nähe.

Umfangreiche Durchsuchungsmaßnahmen des 26 Jahre alten Tatverdächtigen sowie in dessen persönlichem Umfeld führten nicht zum Auffinden von Drogen. Auch eine intensive Suche im Wismarer Lindengarten blieb ohne Erfolg, da vermutet werden musste, dass der Tatverdächtige die angebotenen Drogen bei Eintreffen der Polizei entsorgt hatte.

Die Kriminalpolizei in Wismar hat die Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen