Güstrow : Vier Millionen Euro für Entsorgung von illegalem Müll

von 12. Januar 2021, 12:28 Uhr

nnn+ Logo
Seit Ende Februar bemüht sich das Staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt, den Verursacher dieser 18000 Kubikmeter Müll an der Schwaaner Chaussee in Güstrow zu ermitteln.
Seit Ende Februar bemüht sich das Staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt, den Verursacher dieser 18000 Kubikmeter Müll an der Schwaaner Chaussee in Güstrow zu ermitteln.

An der Schwaaner Chaussee in Güstrow liegen 18000 Kubikmeter Müll. Die Entsorgung kostet bis zu vier Millionen Euro.

Güstrow | „Überwiegend gefährlich“: So bezeichnet Amtsleiterin Ines Liefke die illegalen Müllberge an der Schwaaner Chaussee in Güstrow. Das Ordnungsamt der Stadt Güstrow hatte den meterhoch aufgetürmten Abfall vor fast einem Jahr dem Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg (Stalu MM) gemeldet. Weiterlesen: Müllskandal erschüttert...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite