Verkehrschaos in Güstrow : Stadt setzt Verkehrsversuch bis zum 30. Juni fort

von 15. Juni 2021, 10:00 Uhr

nnn+ Logo
Während des Verkehrsversuchs zählt die Stadt mit Messgeräten den Verkehr in der Langen Straße in Güstrows Altstadt.
Während des Verkehrsversuchs zählt die Stadt mit Messgeräten den Verkehr in der Langen Straße in Güstrows Altstadt.

Die Einbahnstraßen in Langer Straße und Gleviner Straße bleiben bis 30. Juni umgedreht. Der durch die Regelung befürchtete Verkehrsstau in der Langen Straße ist ausgeblieben, auch in Domstraße und im Grünen Winkel gab es Entlastung.

Güstrow | Die geänderte Verkehrsführung in der Güstrower Altstadt bleibt zunächst bestehen. Sie werde bis zum 30. Juni fortgeführt, informierte am Dienstag Bürgermeister Arne Schuldt (parteilos). Um das hohe Verkehrsaufkommen in der Altstadt aufgrund der einseitigen Sperrung der Liebnitzstraße zu entzerren, hatte die Stadt am 1. Juni einen zunächst auf zwei ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite