Waldretter im Naturpark : Freiwillige räumen NVA-Schrott in der Nossentiner Heide weg

von 17. September 2021, 19:27 Uhr

nnn+ Logo
Freiwillige entsorgten die NVA-Überreste aus der Heide.
Freiwillige entsorgten die NVA-Überreste aus der Heide.

Damit soll der Wald bei seiner Renaturierung unterstützt werden. Doch es geht nicht nur um das Aufräumen – auch das Bewusstsein für die Natur wird geschärft.

Nossentiner/Schwinzer Heide | Alte NVA-Holzhütten abbauen, große Betonpfosten und Stacheldrahtzäune aus dem Wald ziehen, dem Wald wieder beim Aufatmen helfen: Zwei Wochen lang räumten 35 Freiwillige vom Bergwaldprojekt-Verein aus Würzburg in der Nossentiner/Schwinzer Heide auf. Auch interessant: Nossentiner/Schwinzer Heide: Der Sternenpark bedeutet Zukunft für die Region Der...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite