nnn+ Logo
Sämtliche Briefumschläge aus dem Rathaus und der Kreisverwaltung sollen mit einem Hinweis auf den 150. Geburtstag des Bildhauers Ernst Barlach versehen werden. Die Idee von Magdalena Schulz-Ohm, neue Geschäftsführerin der Ernst-Barlach-Stiftung, stieß auf offene Ohren.

Güstrower Stiftung : Zum 150. Geburtstag: Barlach auf Briefumschlägen

Sämtliche Briefumschläge aus dem Rathaus und der Kreisverwaltung sollen mit einem Hinweis auf den 150. Geburtstag des Bildhauers Ernst Barlach versehen werden. Die Idee von Magdalena Schulz-Ohm, neue Geschäftsführerin der Ernst-Barlach-Stiftung, stieß auf offene Ohren.

Im Jubiläumsjahr 2020 geht die Güstrower Ernst-Barlach-Stiftung in die Marketing-Offensive.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

23-11367748_23-66109653_1416395934.JPG von
22. August 2019, 20:00 Uhr

Mehr als 54 000 offizielle Schriftstücke verschickt das Güstrower Rathaus jedes Jahr, beim Landkreis Rostock sind es sogar bis zu 350 000 frankierte Briefe jährlich. Bei diesen immensen Zahlen hatte Magda...

Mreh las  40050 eiezofllif etfctSihrkcüs cicshrketv sda Gewüortsr staRhau sedej Jr,ha ibme Ldianreks Rkotocs ndis es osarg sib zu 3000 50 nerkarifet feeirB jrcähhli. Bie eidsne smnenmie eZalnh athet angdaaeMl muhOlh-Szc iene daerongsi e-aktrMgi.deenI umWra tnhic edi eliven csBumeflhgäeir sau dme thsaauR udn rde uvtrnlgKeiasrwe tmi mneie wnsiiHe fua ned 5.01 Ggesrbutat sed tühbeernm laiBherdsu nsrtE caBhlra 0817( sbi 13)98 re,vheesn tcadhe cshi die Gürthsicefnrhäfes red -rifh-laBEgsrnSautnctt stGüwo.r 0220 thtse eshßilhlicc sda geßro msuJuäbairjhl .an ehrI eedI akm a.n oohSlw dei Badrhctalats otsüGwr als huac der sinrdaLek aebnh ietrbse hrie guZsmtunim irnitlaess.ig

riW iteabern nmtsesiga an ienme epotoraCr gi esn.D

r„iW enhge ztjte ni ide tDaeunla,ngilp iwe esredi Hsineiw muz 05.1 ttbusaGger hlsrcBaa afu ned lrBämeiecgfushn mi ätncnhes Jhra eenuassh ol“l,s gtas eMalagdan OmchlSu-.zh iDe lgeBcäiferhsmu insd aiebd nur en,i wnen uahc tcihriegw eliT irene eneun tei-vkifnrsenfOgaMe edr iaagstluc.fhntrB „irW traibene imasgetsn an eeimn peCrootra ,sDgine“ tgas dei eune Gtfrüähsfreisenh.c sE egeh mu ien seiiehlitehnc cidbuilrnehngEss rde ütGrwoesr aeBn-rulcasehM ni red ltkeceitf.fhinÖ aE„s,wt wsa eneni ntesgrfoio gteendwenuWkrinrseer zi.eterl eJrde cseurehB llso es iechlg n“enkrnee, sgat sei. eeDiss eeun iegDns leslo scih ahcu fau lnlae itannoeiPbluk erd ifnac,shBaultrgt bo eaakltP, Frely, nEadeginnlu rode lugausknngslsAeoatetl ifdeed.inwnre Zum„ atsstaoSinr im ljhuiJmräsbua 2002 lneolw irw sdseei enue nsegiD äsnet“eir,penr kinügdt agdnMleaa hl-hucSmzO a.n

enrsenUtdes uenfal iertesb ide nePglunna ürf ads rlcubh.ahBaäaujJsi-lrm ueNe asalre,fsteantmuoVrtng uretn dnearme aesmstlr ine Smrmfeoset ma bdHiereg mit bagnt,eKetaernvoi hüurFgnen nud o,äntgVrre secwnhbe daegnMlaa h-luSzcmhO vor. deZm„u zenets iwr uaf nie chon serktäers mnteenEgag in der u,akdpg“ssgäouMemi gats ise. iDatm ewllo sie mehlwnlecem„sH abanube dun fanedcnogleh eenironenaGt msnaetsgi rfü Menues getbr“eeisn. cAhu edi sseulnaeltuuDrag mi lrueiatAehs ma lssIeeen llsoe uen tzekrinpoi wn,dere bcitlk die ienrtrchsfüsGhefä so.urav

rHei hgte es uz dne l-caMnsaBeurhe rGüwsto

zur Startseite