600 Krippen aus rund 70 Ländern : Krippenmuseum in Güstrow startet in die Weihnachtssaison

von 28. November 2021, 14:12 Uhr

nnn+ Logo
Heidemarie Wellmann gab bei der Eröffnung der Weihnachtssaison eine Einführung in die aktuelle Ausstellung des Krippenmuseums.
Heidemarie Wellmann gab bei der Eröffnung der Weihnachtssaison eine Einführung in die aktuelle Ausstellung des Krippenmuseums.

Seit 2007 ist das Norddeutsche Krippenmuseum in der Heilig-Geist-Kirche in Güstrow zu finden. Inzwischen beherbergt es mehr als 600 Krippen. Heidemarie Wellmann erläuterte, welche sie am meisten beeindruckt hat.

Güstrow | In pandemiebedingt kleinem Kreis wurde die Hauptsaison im Norddeutschen Krippenmuseum eröffnet. Es ist die 14. Saison, seit das Museum 2007 in der Heilig-Geist-Kirche eingerichtet wurde. Inzwischen beherbergt es mehr als 600 Weihnachtskrippen aus zirka 70 Ländern. Weiterlesen: Glaskunst für das Krippenmuseum Eine Weltreise mit Weihnachtskrippen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite