Stadtwerke Güstrow : Neues Paradies für Insekten im Strenzer Weg

von 15. Juni 2021, 09:06 Uhr

nnn+ Logo
Spende für den Nabu Güstrow: Christin Burmeister von den Stadtwerken Güstrow überreichte den symbolischen Scheck an Joachim Loose vom Nabu.
Spende für den Nabu Güstrow: Christin Burmeister von den Stadtwerken Güstrow überreichte den symbolischen Scheck an Joachim Loose vom Nabu.

Stadtwerke, Nabu und Güstrower Werkstätten legen 700 Quadratmeter große Blühwiese an

Güstrow | In Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund (Nabu) Güstrow und den Güstrower Werkstätten haben die Stadtwerke Güstrow auf einer ihrer Flächen eine Insektenwiese angelegt. Auf der zirka 700 Quadratmeter großen Grünfläche im Strenzer Weg sollen sich schon bald Bienen und allerlei Insekten tummeln. „Als kommunales Unternehmen möchten wir in der Barlachstad...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite