Grundstücksverkauf in Güstrow : Verein will ein Islamisches Bildungszentrum aufbauen

von 15. April 2021, 17:57 Uhr

nnn+ Logo
Auf dem verkauften Grundstück an der Speicherstraße 17 in Güstrow soll ein islamisches Bildungszentrum entstehen mit Gebetsräumen.
Auf dem verkauften Grundstück an der Speicherstraße 17 in Güstrow soll ein islamisches Bildungszentrum entstehen mit Gebetsräumen.

Der Verein Förderung der Jugend und Migranten will an der Speicherstraße Räume für Gebete und Schulungen schaffen.

Güstrow | Ein Grundstück hat den Besitzer gewechselt: 5000 Quadratmeter an der Speicherstraße 17 in Güstrow wurden verkauft. Hier soll ein islamisches Bildungszentrum entstehen, wie der Verein Förderung der Jugend und Migranten (FJM) mit Sitz in Güstrow auf seiner Facebook-Seite informiert. Mit einem Video wird um Spenden für das Projekt geworben. Facebook If...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite