Flughafen Rostock-Laage : Veräußerung zum Schleuderpreis war ein Unterwertverkauf

von 03. Dezember 2021, 19:41 Uhr

nnn+ Logo
Die Zeitfracht-Gruppe will den Airport Rostock-Laage zum Logistik-Drehkreuz ausbauen. Durch den Verkauf sehen sich die kommunalen Gesellschafter entlastet.
Die Zeitfracht-Gruppe will den Airport Rostock-Laage zum Logistik-Drehkreuz ausbauen. Durch den Verkauf sehen sich die kommunalen Gesellschafter entlastet.

Am 24. und 25. November fielen in den zuständigen Gremien die Würfel für den Verkauf des Flughafens Rostock-Laage. Ein Schreiben aus dem Innenministerium des Landes MV dazu wirft trotzdem Fragen auf.

Güstrow | Ein Flughafen für 200.000 Euro – geht das? Ein ganzer Airport samt Infrastruktur und Immobilien, zum Preis eines Einfamilienhauses. Das wollte die AfD-Fraktion im Kreistag nicht akzeptieren und reichte vor der Abstimmung einen Änderungsantrag ein, der aber nicht durchging: Mehrheitlich wurde der Verkauf beschlossen. Mittlerweile ist die Übernahme durc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite