Hauptausschuss Güstrow : Projekt Trimm-Dich-Pfad nachhaltig planen und umsetzen

von 04. März 2021, 20:23 Uhr

nnn+ Logo
Vermodert: Die Mitglieder des Hauptausschusses sprachen sich für eine Revitalisierung des Trimm-Dich-Pfades am Sumpfsee aus.
Vermodert: Die Mitglieder des Hauptausschusses sprachen sich für eine Revitalisierung des Trimm-Dich-Pfades am Sumpfsee aus.

Verwaltung schlägt Vorgehen in zwei Phasen vor, um für die Bürger dauerhaft ein Outdoor-Sportangebot am Sumpfsee zu schaffen.

Güstrow | Erst mal den Standort bewusst wählen, in diesem Jahr planen und erst 2022 umsetzen: Das ist das Konzept, auf das sich der Hauptausschuss in seiner ersten Online-Sitzung einstimmig einigte. „Einen Ist-Zustand gibt es nicht“, stellte Alexander Wulff eingangs zu diesem Tagesordnungspunkt klar – dafür sei der Trimm-Dich-Pfad am Sumpfsee zu vergammelt. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite