Güstrow : Ausgestellt: „Warnsignale“

nnn+ Logo
Spielten szenisch ein typisches Muster ab, wie sich körperliche gewalt aus zunächst nur verbaler entwickeln kann: Anne Giese (l.) und Paula Kajewski.
Spielten szenisch ein typisches Muster ab, wie sich körperliche gewalt aus zunächst nur verbaler entwickeln kann: Anne Giese (l.) und Paula Kajewski.

Erster Ausblick auf Woche gegen häusliche Gewalt im Kreishaus.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

23-11367760_23-66109652_1416395934.JPG von
05. November 2019, 12:00 Uhr

Gewalt in den eigenen vier Wänden, von einem Familienmitglied ausgeübt: Mehr als 400 Familien im Landkreis waren im vergangenen Jahr betroffen, sagt Dr. Inken Balla. Die Leiterin des Familien-Freizeit- un...

ewGatl in end eeiengn vire nd,äWne ovn nimee dFeilingtmeimali uübte:gsa heMr als 040 mliaenFi mi rdiankseL arenw mi avennrgngee raJh nreffeo,tb gtas .Dr Inken laB.la iDe Leritien sed eeli-ziar-iFmeniFt dnu brgreenzanrumsntutLes FFLZ)( erd ratoebrlrtfhwAehi in der üoGwtersr Sddüttas :eßwi eiD efkDlifznuer ibe hcleiähusr taewlG sti veli höhre. Um os herm sei eis or,fh dssa 493 rde ernffeeobnt uenraF sich Rat ibe nde rMetteisitnr eds ssetersiAeikrb uethrOfzpsc uthscge etänt.h nUd tzdm,tero so njaA K,lre Snoredenilziaetzn bime niradLkse: „dJeer aFll von awleGt tis eirne zu iv“.le orsesdeBn eiens uaenFr udn ftsa mimre rdeniK fntbreoe.f

mI erstwrüGo aKusrh,sei mA al,Wl tsi teis negtsre ieen gAusesunllt sed ahncsbrevDeda dre unatooemn gltursFnnsreaetaenbuel i-erfNWdonhestenalrs uz .seenh Sei iettle auf dei eetohnAwtgicwal ,inh mti red der rtsikAersi,be erd Lrskaiedn kRtosoc ndu ierfe erTägr sdeej aJrh mi mreeNbvo nei heenZic genge hcleäihsu lGwate teezsn le.wnlo iBs zur oechW sstel,b ied vom 52. bis 9.2 bNeomver rettinrmei ,sti tgbi se in dre tKaisdets,r ni daB ab,oeDrn rweoeTt nud ahnZe chesvnideere tugsrneeatVlnan zu edm m.haTe

eiD 15 solpuRl im yFrseo sed ie,ltaKrasssaesg eseilwiet ni hvreidsecenne pSrechan t,eelgttas esnwie fau nnl„aaWs“eirg ihn – so huac ied teezarln shibfÜt.ecrr leusdneuzAibd red eeeisKreheilsaHlz-r der iuchrflneBe eulcSh des enidrasLeks eonmdtnrristee bie erd gfEnönfru imt meeni lepezeinsnS ehrs icnlsuhacah, iew cshi uästzchn urn ealbrve sieönstM ni lsHhtuaa udn aemiFil sib ihn zu ekeöiprrrhlc Genenadatuwwgnl keintwelnc e.knnnö iBs umz 5.1 rmveoebN sit die lnsueutsgAl zu nde uzeegsÖnntfnfi sde seahsrisKue ,esenh ab med .81 ovNreemb nand im egehashrnoeeuaMrtinn der FFLZ rde oAw ma ltPaz edr nFfh.tdsrucea

zur Startseite