Güstrow : Bunte Blumen für noch junges Gartenprojekt

nnn+ Logo
Narzissen, Perlblumen undHornveilchen pflanzten unter anderem Hana Elhadi, Mia Marie Beyer, Ola Al Abdi und Nina Marie Paschen in die Erde.
Narzissen, Perlblumen undHornveilchen pflanzten unter anderem Hana Elhadi, Mia Marie Beyer, Ola Al Abdi und Nina Marie Paschen in die Erde.

Hortkinder der Schule am Inselsee pflanzten Frühlingsblumen im Interkulturellen Garten – Vorstellung des Projektes am Mittwoch.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

nnn.de von
24. März 2019, 05:00 Uhr

Endlich wird es Frühling – seit gestern auch im Interkulturellen Garten in der Südstadt. Dort waren Schüler der 4. Klasse aus dem Hort der Schule am Inselsee gemeinsam mit Ljudmilla Kuhlma...

Enldhci irwd se linFghrü – seit rgsntee ucah im unkllIeuetlernrt tGnare in rde tsadS.üdt roDt aernw chSeülr dre 4. esasKl uas emd troH edr ceSlhu ma sIleesne emgnmiaes mti amdlliLuj ahmnulKn ovm neiVer tamu„“aiad aus skoocRt kav,it um dne nRdhceerabi imt Nze,inasrs Tnpeul ndu nechiVel zu rns.evöerhcn

iD„e Sntiugtf erd raskssteasepOse eatth nsu lGed gngee.be aDnov oteknnn wri e,lBnmu areb huac dei edtksSai,n nBkäe dnu ein enues ihSdlc inizr,“nfaene rttbeceih Luliajmld ualnh.nmK ngAafn rlAip lslo asd lsale stehen dnu lirehcfei wgieeetnhi eewnd.r nna„D lsol se söhcn ,eheunass“ ftgü eis uhz.in

iDe Mdcnhäe dnu unnJeg tim iehrr inEerzerih rnKiaa Twse eahntt enstreg erdFeu ,arnda tzruse dsa aUrnutk zu eehzni, rkntesctoe abLu ewg uz knahre ndu ihllheßsicc ide lnBume nipeuflaznz.en

asD ktoetnGrjrape na red tn-neleriSda-renßrbWeerSee tha eliv azlPt für eeüesGbmtee udn hecicsetGhnnäl.fmfase Wre säehreN fhnraere metöch sit ma cMtwhio,t 2.7 är,zM mu 61 Uhr ni edn nßrgeo Bunraarumgste mi ntmsLadea rfü meUtl,w Ntrusuzthac nud iGl,ogeeo ogelerdGrb Srateß 2,1 sHau .3 Ruma 1,01 a.lngeenedi geVeotllstr rwdi sda oerjPtk dnu dei gtleniMehkiöc edr itirgnkuMw .andar nlgdunmeA rep :lE-Mia teesailrtefovploe@.d eodr urnte lfeenTo 03432/7774.83

zur Startseite