Güstrow : Erneuerbare Energien: Schafe im Solarfeld

nnn+ Logo
wildpark-mv_solarfeld mit skudden_foto_anja wrzesinski-1

Erlebnisangebot im Güstrower Wildpark.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
24. April 2019, 05:00 Uhr

Güstrow | Statt fossiler Energieträger nutzt der Güstrower Wildpark zum Beispiel Erdwärme und Sonnenenergie. Bereits am Besucherparkplatz sind drei große Sonnensegel aufgespannt. Diese Photovoltaikanlage produziert...

trüosGw | Statt soefslir rrErengegäiet unttz rde sGütrorwe raklWdpi uzm pBliiese rmeEwädr ndu .egnSeeronnine tiseerB am repptlaakurBehszc idsn rdei rogeß enSnneolges gpants.uneaf ieeDs Pkeoatloiangathlov rdutrzopie shnco tise 1998 .Smort umZ agT edr eenauerEbrnr irnegneE ma 7.2 Aiprl bieent ide DNgjUBuden MV dun der iadlrpkW eni beegtnrEsilbnao dnru um mctiKzuhlas und .giweennErede noV 12 bis 51 hrU rdiw se neeni faIndnsot imt sttobaenlBgea e.gneb ezlSiplee ehrnugüFn na iesmed agT gbene becni,kiEl iew ehteu ohsnc rbreurenEea iEengenr mi lkWipdar gtunzte eer.ndw

zur Startseite