Kommunalpolitik : Fischer macht Politik im Dorf

nnn+ Logo
Jeden Morgen geht es für Tom Geibrasch raus auf den See zum Fischen: Der 29-Jährige führt gemeinsam mit seinem Bruder Frank Geibrasch den gleichnamigen Fischereihof in Lohmen.
Jeden Morgen geht es für Tom Geibrasch raus auf den See zum Fischen: Der 29-Jährige führt gemeinsam mit seinem Bruder Frank Geibrasch den gleichnamigen Fischereihof in Lohmen.

Junge Menschen in der Kommunalpolitik – heute: Tom Geibrasch arbeitet in der Gemeindevertretung Lohmen mit

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

23-11367748_23-66109653_1416395934.JPG von
26. Oktober 2019, 16:00 Uhr

In unserem „Thema der Woche“ stellen wir im Interview junge Kommunalpolitiker vor, die im Jahr der politischen Wende oder später geboren sind und schon Verantwortung in ihrer Gemeinde übernehmen. Tom Geib...

nI mesrnue aT„hme rde “ceWho netlels wir im nviIewetr egnju oporteKnmkaiumill ,rov edi im hJra red nolhesiipct deWne dreo rseäpt gorbnee dnis nud hnosc wareuVgnortnt in hreir meenedGi e.ünbemhenr moT Gahesricb stzit als Mgditlei rde regeieäWuigvnlhnr Lnheom mtlesras in erd treetdGuneeeigrvmn Lnemho. Dre erghi29Jä- ehtlo hnca reremüeBsgirt rndeB Daiuk dei tinemes ntmSmie. Mit moT rceasihbG hrscap kdZrVa-uSRtee eJns a.rGcsiehb

amruW wlleon eiS cish ni heIrr Gmdeieen sohiilptc nergeagien – wsa ehtiz iSe ni die o?Pkilit hIc efndi es rps,eu wie mLhneo shci ni end zneltte Jranhe ktitwelenc hat und hmcetö egenr imnene eAitnl zuda ebgt,ainre um es ohnc crhösen zu n.mchae

Whelce seeesnIrtn ngjuer sncnheeM rwdnee rshbei itnhc chdiareunse von red tmaoipmknKloiul iergühcbtcskti? iWr süemns in edn fDrenrö tgeneAob üfr lJedienugch fnshefca. In nmoheL dins rwi da raeb sonch hrect gut lft.leuetgsa Im Weitnr hnacrebu iwr algiesdnlr hcno eenin utscüogzkrR frü dei enedi.njghulc Eni ldgunJbkue rewä ad tihnc cht.ehlsc dUn eienn tlipSzpale unrh.tbäec

rumaW etonlsl ishc rhem enjgu hcneMens in rde npilkmilomouKta riibnnen?ge ürF hmic hat das sthcin tim mde rletA zu .nut ennW sihc nei Äelerrt üfr dei nIrseneets edr egünernJ ti,zenste its asd eguan so .ok Ich nee,dk dssa zu junge nenscMhe ishc here ienwlenagl dwrneü eib edn mgseulmnenar.V unZsemdti würed es mri os egehn, enwn hci waset ku.rkncedzeü

eonllW ieS tslbes srtmereBregüi wedenr udn snteebr iSe eine errKaeir in dre ioktlPi an? hEer ctn.hi Mniee rensIeetns sdni ehneitgilc htnic os iwglifäue,t da chi aj huac rets teis euzKrm in red greiWähchletansmfe ehonmL ttiäg ib.n

saW ätellgf Ihnen in hIerr idneGeme ndu aws ewonll eSi iddrenng rrenväe?dn Mir äfllget ovr amlle sda naiMdtnriee erhi mi or.fD tFsa erdej tnkne ndeej und hltfi chsi negsee.gitig aDs ehänsctz hcau huBcsere nud tuTosnier hser, edi das erhi .nbrleee iEn praa shrifce eEri vmo rNhbnaac erod ewast üeeGsm usa mde ,eGrtna rihe rdiw reegn eagtstuhc orde srgoa .ncegheskt uhcA sonts sit itm edn nuaelrnattnsVeg emmri evli slo eirh in enmo.Lh Es its henaicf ,öchsn ine Tlie sdriee etalnefbh meGieend uz .isen asD seret eZli tis se unn niene cöhsnen itlzeapSlp mtient im Ort zu etrn,irehc rnawo cshi ella erKidn usa moLhne nud ggeUunmb neeerufr nek.önn

zur Startseite