Trecker Treck : Lalendorfer bündeln ihre Kräfte

Als Mitorganisator des Trecker-Treks kann Heinz Martin Köper (l.) auf die Hilfe von Thomas Hildebrandt, David Heider, Tino Klotz und Patrick Linke (v.l.) zählen.
Foto:
Als Mitorganisator des Trecker-Treks kann Heinz Martin Köper (l.) auf die Hilfe von Thomas Hildebrandt, David Heider, Tino Klotz und Patrick Linke (v.l.) zählen.

Dorffest und Trecker Treck erstmals an einem Wochenende - Gesamte Gemeinde in die Organisation eingebunden.

von
13. Juni 2018, 05:00 Uhr

David Heider, Tino Klotz und Thomas Hildebrandt verbindet die Leidenschaft zu ganz besonderen Kraftpaketen: Als Mitglieder des Radener Performance-Pulling-Teams ziehen die Männer mit ihren Traktoren schwer beladene Bremswagen möglichst weit über sandige Pisten. Trecker Treck oder Tractor Pulling – zu deutsch: Traktorschleppen – nennt sich dieser Motorsport, der ursprünglich aus den USA stammt und längst auch im Nordosten Deutschlands angekommen ist. So wie seit letztem Jahr auch in Lalendorf, wo Heinz Martin Köper vom gleichnamigen Agrarhof und Jochen Blunk von der Lalendorfer Blunk-Firma 2017 erstmals ein Traktorschleppen veranstalteten.

„Wir kennen das beide seit Kindheitstagen aus unserer Heimat in Schleswig-Holstein. Da wollten wir es nun auch bei uns etablieren, da es so etwas in der näheren Umgebung bisher nicht gab“, sagt Heinz Martin Köper. Nachdem die zweitägige Premiere nach seinen Schätzungen etwa 5000 Besucher anzog, gibt es nun am 16. und 17. Juni eine Fortsetzung. Im Gewerbegebiet hinter der Tankstelle messen sich dann wieder mehr als 200 Traktoren – vom Oldtimer bis zum mehr als 500 PS starken Giganten – auf der 80 Meter langen Sandbahn.

Das Besondere: Erstmals finden das Traktorschleppen und das Lalendorfer Dorffest an einem Wochenende statt. „Wir wollen damit unsere Kräfte bündeln und die Synergieeffekte nutzen“, sagt Heinz Martin Köper. Während sich der 38-Jährige gemeinsam mit Jochen Blunk um die Organisation des Trecker Trecks kümmert, liegt die Organisation des Dorffestes in den Händen von Karl-Heinz Stiewe und Karsten Vick vom Kultur- und Sozialausschuss der Gemeinde. Ebenso bringt sich Jan Werner vom Sportverein mit ein. Aber auch darüber hinaus ist die Unterstützung enorm. „Ich bin überrascht, wie viele Leute mich anrufen und ihre Hilfe anbieten – das ist wirklich klasse“, sagt Heinz Martin Köper. So kümmern sich die Radener Seenfischerei, das Restaurant „Im Wiesengrund“ und die Schlachterei Schlieffenberg um die gastronomische Versorgung der Gäste. Als Höhepunkt des Dorffestes lädt die Partyband „Lacy Talk“ am Sonnabend ab 21 Uhr im Lalendorfer Gewerbegebiet zum Tanz ein.

Programm:

Sonnabend:

• ab 14 Uhr Oldtimer-Traktor-Pulling sowie Trecker Treck in der Sportklasse und der freien Klasse

• ab 21 Uhr: Dorffest mit Livemusik der Band „Lacy Talk“

Sonntag:

• ab 9 Uhr Trecker Treck in den Kategorien Standard, Super-Sport-Klasse, Eigenbau-Klasse und K700

• außerdem an beiden Tagen: Kinderprogramm mit Hüpfburg, Spielen, Ponyreiten und einer Strohburg

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen