Bitter : Kalbende Kuh aus der Elbe gerettet

nnn+ Logo
Aus der Elbe gerettet. Die Feuerwehrleute hatten mit der Bergung einer kalbenden Kuh viel zu tun.

Feuerwehrleute bargen das Tier aus dem Fluss.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
12. August 2020, 13:20 Uhr

Bei diesen Temperaturen ist jeder froh über ein kühles Plätzchen – egal ob Mensch oder Tier. So wohl auch eine Kuh, die mit ihrer Herde in Bitter direkt an der Elbe steht. Das Problem bei ihr aber war, d...

eBi neides penumtareTre its derej horf rbeü nei elüskh tehnäcPlz – elag bo nsMceh dore i.rTe oS hwol auch neei uh,K die tim rireh edHre ni terBti eiktrd an dre Eleb s.tteh sDa lmorbPe eib hir aerb a,rw assd ads ieTr am ntibdDeasnaeg vro dre utbrGe eeisn äKehnscbl datsn udn scih nciht hmer usa reeiegn frKat uas dem üedhenkln asNs enfeberi etk.non

Das rtwEzsnocttiiahs für ied rllFiigeewi ewFrurhee eaßnraK ßhei iom:ts rTneg„tiu,etr huK in rde “El.be caNh den ewisnnuegnA dse Bsiezsetr dweru dei huK aus mde Fussl gzogene udn ebi dre uebGtr züttsutnrt.e eLrdei mak ide fieHl ürf sda nKäbhecl ejodhc uz .tspä sE ebretbleü ied ztarapneS .itnhc Dei kMurttheu tis ankd esd itenBasds dre 31 eerhlweuuFrtee ni dme ndru istnenegüdni iEsznat aebr wolh u.af

zur Startseite