Bahnübergang in Hagenow : Girlande statt Schranke: Wandertage für Wärter

nnn+ Logo
Erst die Girlande, die das Gleis sperrt, danach werden die Schranken am Bahnübergang in Hagenow hochgedreht. Alle warten auf die Erstzschranke.
Erst die Girlande, die das Gleis sperrt, danach werden die Schranken am Bahnübergang in Hagenow hochgedreht. Alle warten auf die Erstzschranke.

Eine Plaste-Girlande ersetzt am Hagenower Bahnübergang notgedrungen die kaputt gefahrene Schranke. Ersatz ist erst im März in Sicht.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
09. Januar 2019, 12:00 Uhr

Es ist ein Schauspiel, das mindestens 22-mal am Tag am Bahnübergang an der Söring gegeben wird. Weil ein nachlässiger Fahrer mit einem kleinen Lkw Anfang Dezember eine Bahnschranke rammte und verbog, müss...

sE tis ine cipu,saeSlh sad snentidems 2aml2- ma agT ma Behnünraggab an dre Sriöng engbgee wd.ri ieWl eni alhgärenscis eaFrrh imt mneei enkilne Lkw gnaAnf ezbDemre neie scnhkhranaBe etmmar udn ge,bovr ssmüne ied terFatenldiehrsi sich idetsem itm dme ouiroPrimvs riene nliPae-stdeGarl bnehe.lfe nI der goleF nkna die B 132 tnmeit ni gweaHno nhsco nmleia gräeln rsgeptre sen.i

rmmIe nnad, nenw ein Zug naht oedr mov aBohnhf HtnaaSowtdge- nfarbahe llwi, widr es irtssseg üfr dei .Skcrrrwäneeanht rstE mnseüs esi dei natslehkMrnaecl nueeendhhr.etrr nDan sti das änchsHeu uz ealsvnres und igügz iene -PilletedsrnaaG in wrtß-neeoi enbrFa rque zru bhhnaarF zu nse.npan rtsE nand tis red bggreanÜ rif.e cNha der sggaspeaZu thge es in edi ekgmhtereu uR.ightcn tErs ide ,endGlira edi rebü das sGile nangsept rd,wi annd im nlhhiccelsrttS nsi Hnsch.eäu Und tsre dnahac erwdne eid edennra kncSarhne choh grutbele.k

asD ostrg chtni mmier üfr rFeedu eib nde tAfeoranrhu, frü die deesi uKugze,nr edi ni eein reuvK det,nmü sooswei ohcsn rtcuhilüecbhsni neggu t.si rdAfgnuu red alVrfghstaero imt iracnenkbekd pataeHutßsr eabun ihsc utSas in der egSeenert sehCuesa rnu hcserw .ba

ch„I nank etezdri cnhit eiösrs nesga, anwn dei shnratrzksEeac da sti dnu neebaiutg ewndre k“,nna elerrtkä sroetTn e,encikM erd tmi nseier Frmai die tkScree berittbe und cahu frü dei rereetstdliFihna dntiuäzsg sti. nkh„rnaeSc esrdie trA btig se ihcnt ovn edr eSn,tag ads dins nriaEegtnfnl.uzginee iWr ttnahe dei enue hnreSkca noch rvo den tarnegFeei bragf.tetua ltueAlker tienimreeLrf sit howl ttezj red zäM“r, erkrätel rde aGnmeirle.m

Um edn ireBbte sirhec ltenthecrherfuaa uz öknnn,e uewrd die tveartNonia mti red redlnaiG .esnnnore irmnmIeh reebuqtrü llaine dei EODG tim rihne rebgenTiwa al-22m am Tag eedisn gbregan.Ü

ienE comhtasatiue analHgcnhelkaaesbrn fdar asd mhnetrenUen im enirübg an der leSlet hctni n.uabiene Da edi zrrSptiee gewen eds naehn ahsnohfB udn red geSialn 024 udSeeknn bscteenrriüeh kan,n smneust soeVnaklnlhrc .erh Ab 420 nued,eknS os eid eohitrsnfVrc erd Bah,n tgiest dei g,ectMöiikhl ssda sehcnneM itm ienrh sotuA dei lahbnnkeHasrc echianf hu.rfemna saD sti mi rgbienü hcua erd rd,Gnu amwur am ggaberÜn grKßeötsian hcua relaslVhnnkco ebi erd niteursrneekSagnc etinltslair nerdew smnset.u owbhlO sdiee Shrncekna nru esh,r sehr leesnt .ungeezh

zur Startseite