Lübtheen : Bauvorhaben der Stadt sind teurer als gedacht

von 26. Februar 2021, 14:45 Uhr

nnn+ Logo
Der symbolisch Spatenstich für die neue Fahrzeughalle in Lübbendorf: Bürgermeisterin Ute Lindenau und Wehrführer Dirk Steinhäuser schwingen den Spaten. Die Halle wird am Ende 100000 Euro mehr kosten, als ursprünglich geplant.
Der symbolisch Spatenstich für die neue Fahrzeughalle in Lübbendorf: Bürgermeisterin Ute Lindenau und Wehrführer Dirk Steinhäuser schwingen den Spaten. Die Halle wird am Ende 100000 Euro mehr kosten, als ursprünglich geplant.

Deutlich mehr Geld als geplant muss die Stadt Lübtheen an Baufirmen zahlen. Die Kostenschätzungen waren zu niedrig.

Lübtheen | Die Hoffnung bleibt. Auch für 2021. „Wie es sich dieses Jahr verhält, wissen wir noch nicht. Wir hoffen aber, dass sich der Markt beruhigt“, sagte Lübtheens Kämmerer Torsten Netzband auf der vergangenen Sitzung der Stadtvertreter der Lindenstadt, bei der die Hoffnung auf niedrige Baupreise im vergangenen Jahr zerschlagen wurde. Die Stadtvertreter hatt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite