Brand in Rosien vor 100 Jahren : Horst Kühne und Willfried Jahnke auf Spurensuche

von 02. Juni 2021, 15:57 Uhr

nnn+ Logo
Die beiden ehemaligen Schulkameraden Willfried Jahnke und Horst Kühne (r.) beschäftigen sich mit der Geschichte ihres Heimatdorfes Rosien, das im Hintergrund in einer Malerei erkennbar ist.
Die beiden ehemaligen Schulkameraden Willfried Jahnke und Horst Kühne (r.) beschäftigen sich mit der Geschichte ihres Heimatdorfes Rosien, das im Hintergrund in einer Malerei erkennbar ist.

Zwei ehemalige Schulkameraden, heute über 80 Jahre alt, erkunden die Geschichte ihres Heimatdorfes. Im Fokus steht dabei derzeit ein Großbrand von 1921.

Hagenow/ Rosien | Viel geredet wurde darüber nie. Daran könnten sie sich jedenfalls nicht erinnern. Aber vielleicht ist das ja auch ein Grund, warum sich Horst Kühne und Willfried Jahnke immer wieder mit einem Großbrand in ihrem Heimatdorf Rosien beschäftigen. Und dass es derzeit intensiver geschieht, mag daran liegen, dass sich das Ereignis dieses Jahr zum 100. Mal jä...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite