Hoort/Kirch Jesar : Hoort und Kirch Jesar müssen bei Feuerwehren nachrüsten

von 14. Januar 2021, 13:01 Uhr

nnn+ Logo
Im vergangenen Jahr hatte die Feuerwehr Kirch Jesar ein neues Löschfahrzeug erhalten. Nun muss laut Unfallkasse auch das Sektionaltor am Feuerwehrgerätehaus erneuert werden.
Im vergangenen Jahr hatte die Feuerwehr Kirch Jesar ein neues Löschfahrzeug erhalten. Nun muss laut Unfallkasse auch das Sektionaltor am Feuerwehrgerätehaus erneuert werden.

Die „Sektionaltore“ in einigen Feuerwehrhäusern entsprechen nicht mehr den Richtlinien und müssen erneuert werden.

Hoort/Kirch Jesar | Eine viel zu hohe Schließkraft oder auch Seile, die auf der „falschen“ Seite angebracht sind: Die Gemeinden Kirch Jesar und Hoort müssen Geld für neue Sektionaltore in ihren Feuerwehrhäusern in die Hand nehmen. Das sagt zumindest die Unfallkasse, die darauf hinweist, dass die eingebauten Tore nicht mehr den Arbeitsstättenrichtlinien entsprechen. „Die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite