Hagenow im Kampf gegen Corona : Ein prall gefüllter Terminkalender im Impfzentrum

von 20. April 2021, 15:41 Uhr

nnn+ Logo
Mit einem Lachen unter der Maske nimmt Dieter Wigand als einer der Ersten im Hagenower Impfzentrum seine Corona-Impfung von Sabrina Meyenburg entgegen. Und er sagt: „Es hat nicht weh getan.“
Mit einem Lachen unter der Maske nimmt Dieter Wigand als einer der Ersten im Hagenower Impfzentrum seine Corona-Impfung von Sabrina Meyenburg entgegen. Und er sagt: „Es hat nicht weh getan.“

Am Dienstag hat das Hagenower Impfzentrum seine Türen geöffnet. Hier sollen bis zu 200 Menschen pro Tag einen Piks bekommen.

Hagenow | Ein bisschen Zeit für das Impfen sollten sie schon einplanen. So circa eine halbe Stunde, meint Daniela Bennöhr vom Landkreis Ludwigslust-Parchim, die aktuell den Start des Hagenower Impfzentrums koordiniert. Am Dienstagmorgen wurden dort, in der Steegener Chaussee 8C, direkt gegenüber dem Standort der Firma Trolli, zum ersten Mal die Türen für „Impfl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite