Windpark Hoort : Naturschützer fürchten Gefahren für Vögel - schon vor der Fertigstellung

23-11367778_23-66107385_1416391975.JPG von 24. Februar 2020, 05:00 Uhr

nnn+ Logo
Eine der Kraftwerksgondeln im Windpark Hoort, die an der Nabe des Windrades in 147 Metern Höhe hängt. Hier oben sind auch die roten Warnleuchten eingebaut, die derzeit nachts dauerhaft leuchten.
Eine der Kraftwerksgondeln im Windpark Hoort, die an der Nabe des Windrades in 147 Metern Höhe hängt. Hier oben sind auch die roten Warnleuchten eingebaut, die derzeit nachts dauerhaft leuchten.

Vogelschützer fordern Abschaltung der Nachtbeleuchtung und ein Ende des Probebetriebes.

Der Windpark mit seinen 16 riesigen Anlagen an der Autobahn 24 ist noch gar nicht fertiggestellt, da gibt es schon Ärger mit Vogelschützern aus der Region. Die haben Sperber, Habichte, Rotmilanpaare, Mäusebussarde und auch einen Seeadler in der direkten ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite