Teldau bei Boizenburg : Pilot verletzt sich bei Absturz eines Kleinflugzeugs schwer

von 15. September 2020, 06:27 Uhr

nnn+ Logo
2020-09-14-Flugzeugabsturz-DrefinJPG (5).JPG

Ein Motor-Kleinflugzeug bekommt Probleme beim Landen im äußersten Westmecklenburg und stürzt aus 30 Metern Höhe ab. Der Pilot aus Hamburg überlebt schwer verletzt. Kriminalisten untersuchen nun Wrackteile und Absturzort.

So etwas, was sich am Montagabend mit dem Flugzeugabsturz in der Gemeinde Teldau ereignete, hat Frank Ahrens in seinen 30 Jahren Zugehörigkeit bei der Feuerwehr noch nicht erlebt. Wie der Kamerad der Neu Gülzer Wehr und gleichzeitig amtierender Amtswehrführer im Amt Boizenburg Land am Dienstag zugibt, sei er noch nie zu einem Unfall solcher Art gerufen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite