Tiernothilfe : Vergebliche Rettungsaktion nach Unfall mit Katze

von 26. Oktober 2021, 06:57 Uhr

nnn+ Logo
Nachdem in Wittenburg eine verletzte Katze lange unbeachtet am Straßenrand lag, hatte sich die Tiernotstiftung aus Vellahn um das Tier gekümmert.
Nachdem in Wittenburg eine verletzte Katze lange unbeachtet am Straßenrand lag, hatte sich die Tiernotstiftung aus Vellahn um das Tier gekümmert.

Vergeblich haben Tierschützer am Montag in Wittenburg versucht, das Leben einer schwer verletzten Katze zu retten. Im Internet berichten sie über ihre Rettungsaktion und lösen Bestürzung aus.

Wittenburg | Die Nachricht löste in den sozialen Medien Bestürzung aus: In Wittenburg war am Montag eine Katze in Höhe Hagenower Chaussee 17 angefahren und schwer verletzt am Straßenrand liegen gelassen worden. „Weder Fußgänger, Autofahrer noch Radfahrer kümmerten sich um das Tier“, schreiben Helfer der Tiernotstiftung „Land der Tiere“ aus Vellahn auf ihrem Facebo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite