Zarrentin : Explosionen im Gartenhaus

nnn+ Logo
Das rasche Eingreifen der Feuerwehr  verhinderte ein Übergreifen des Feuers auf ein Wohnhaus.
Das rasche Eingreifen der Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen des Feuers auf ein Wohnhaus.

Gefährlicher Löscheinsatz für Feuerwehrleute am Sonntag in Zarrentin

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

23-11368170_23-66108344_1416393117.JPG von
06. Oktober 2019, 13:56 Uhr

Einer aufmerksamen Anwohnerin und dem raschen Eingreifen von etwa 40 Feuerwehrleuten ist es zu verdanken, dass es am Sonntag gegen 6 Uhr in Zarrentin „nur“ bei einem Laubenbrand blieb. Doch der Löscheins...

nreEi emamafrekuns owAinnehnr ndu dem eacshnr frEeiingne ovn awet 40 tneweheruruleeF tis se uz ,dneavnerk adss es ma nangSot gegen 6 Urh in aZntneirr n“„ru ibe meein Leundbabran bble.i oDhc edr ssnaihzeLöct raw ruhcduas h,rläfgceih ednn ni dem uehcpSpn naelg nleiceht sGa- nud ofnsstlrfecauhfaSe, eßthi es vom .efnsrKevedahrrurweibe Die wnrea wazr eerl, se mak bear uz rlkeenein nxespE.ionol saD eeFru otehdr muedz auf sad Wohuahsn efurrnüe,ebgiz das tnnkeo rcduh ads lenhlecs eieinnfrgE dre areetrninrZ Feurewenhre udn der cöngehLrpspu sua tnian,B reTfsto ndu aN-Lshsuheafon dtrvrenhie ere.dnw

cohN am nntgoSa etkonn auch dei sechraU sed eansdBr ovn tioeizeabelPmn dse eKuedsdniisamanrrilte iremtltet ne.wdre niE aäederLgt hatte eeinn nnhcteheisc kefDte, heißt es ovn erd ozl.eiiP  

zur Startseite