Hagenow : Berauscht durch die Feiertage

Über die Weihnachtsfeiertage hat die Polizei mehrere alkoholisierte Autofahrer aus dem Verkehr ziehen müssen.

nnn.de von
27. Dezember 2018, 20:15 Uhr

Über die Weihnachtsfeiertage sowie an dem vorangegangenen Wochenende hat die Polizei bei Verkehrskontrollen mehrere alkoholisierte Autofahrer aus dem Verkehr ziehen müssen, wie Pressesprecher Klaus Wiechmann mitteilt.

Unter anderem auf der A 24 bei Neustadt-Glewe. Dort stellte die Polizei am Heiligen Abend bei einem 38-jährigen Autofahrer einen Atemalkoholwert von 2,23 Promille fest. Im Handschuhfach seines Autos entdeckte die Polizei eine angebrochene Flasche Schnaps. Der Mann war zuvor anderen Autofahrern durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. Ebenfalls am Heiligen Abend hat die Polizei in Ludwigslust einen betrunkenen Mann festgestellt, der mit einem zuvor gestohlenen Leichtkraftrad unterwegs war. Der 34-Jährige wies einen Atemalkoholwert von 2,04 Promille auf. Zudem ist er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Weitere Alkoholfahrten registrierte die Polizei in Boizenburg, Hagenow und auf der A 24 bei Parchim. Ein weiterer Autofahrer stand einem Vortest zufolge unter Drogeneinwirkung. Die Polizei hatte den 27-jährigen Mann am Zweiten Weihnachtsfeiertag in Parchim kontrolliert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen