Boizenburg : Buddeln für die Zukunft

Diese jungen Boizenburger kümmern sich um den Schutz der Umwelt.
Diese jungen Boizenburger kümmern sich um den Schutz der Umwelt.

Junge Boizenburger beteiligen sich am Einheitsbuddeln

von
12. Oktober 2019, 05:00 Uhr

„Streikst du noch oder pflanzt du schon?“ Diese Frage stellten sich sechs junge Menschen in Boizenburg. Alle engagieren sich in der „Jungen Union“ und verfolgen deswegen die Debatte rund um Klimawandel und -paket sehr aufmerksam.

Nur zu reden war den Boizenburgern allerdings nicht genug. „Die Idee eines bundesweiten Einheitsbuddelns von Daniel Günther kam uns nahezu gelegen, weshalb wir uns mit größter Freude daran beteiligten“, erzählt Nora Zabel. Auch sie griff zur Schaufel. Beobachtet sie mit ihren Mitstreitern in der „Jungen Union“ doch die Veränderung der Wetterlagen, des Klimas und einen starken Rückgang in der Vielfalt der Insektenwelt. Insgesamt 50 Bäume, darunter Feldahornbäume, Rotbuchen, Hainbuchen, Winterlinden, sowie einige Kiefern und Birken sind dabei Nora Zabels Beweis und der ihrer Mitstreiter, diese Maxime bereits verinnerlicht zu haben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen