Golchen : Das sauberste Pult im Kreis

Putzeinsatz am Rednerpult des Kreistages, nach jedem Redebeitrag wurde hier gereinigt.
Putzeinsatz am Rednerpult des Kreistages, nach jedem Redebeitrag wurde hier gereinigt.

Kreistagssitzung fand unter strengen Hygienevorschriften statt

23-11368122_23-66108083_1416392567.JPG von
06. Juni 2020, 05:00 Uhr

Hygiene wurde bei dieser ganz besonderen Sitzung des Kreistages auf dem Golchener Hof nahe Sternberg sehr ernst genommen. Symbolisch stand dafür das Rednerpult in der Tenne. Das wurde nach jedem Redebeitrag desinfiziert, was immer wieder zu Wartezeiten führte. Die Mitarbeiter der Kreisverwaltung gingen beim Reinigen und Desinfizieren so gründlich vor, dass sich am Pult im Laufe der Zeit einige Schäden zeigten. Immer mehr löste sich die Farbe ab, so dass mancher Redner mit Farbspuren an den Händen auf seinen Sitzplatz zurückkehrte. Das Pult soll laut Team des Golchener Hofs aus Beständen des Mecklenburgischen Staatstheaters stammen. Um unnötige Putzzeiten zu vermeiden, wurden dann im späteren Verlauf der Sitzung mehr und mehr die Mikrofone an den Tischen genutzt.

Ansonsten galt Abstand im Kreistag, was bei dem Saal mit 14 mal 40 Metern und 12 Metern Höhe auch gerade so möglich war. Streng waren die Einlasskontrollen und Maskenregeln, die auch in der Pause eingehalten werden mussten. Nur in der Sitzung selbst mussten dann keine Masken mehr getragen werden, einige behielten sie dennoch auf.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen