Neuhaus : Ein Blick in die Industriekultur

von
17. September 2019, 05:00 Uhr

Zum fünften Mal lädt die Metropolregion Hamburg zu den Tagen der Industriekultur am Wasser ein. In diesem Jahr am 28. und 29. September. Im Amt Neuhaus ist die Eisenbahnbrücke Preten dabei.

Bei den geführten Wanderungen zur Eisenbahnbrücke sowie Radtouren entlang der Kleinbahnstrecke lässt sich die typische Kombination aus Industrie und Landschaft genießen. Die Eisenbahnbrücke war das größte Bauwerk der 1912 in Betrieb genommenen Kleinbahn Brahlstorf – Neuhaus, deren Verkehr nach 60 Jahren eingestellt wurde. Aber viele Bauten blieben entlang der 10,67 Kilometer langen Strecke erhalten. Auch die Brücke in Preten: Mit drei großen Stahlfachwerkträgern quert sie die Sude. Informationen zur Eisenbahnbrücke über die Sude in Preten gibt es auch direkt im Café „Schwarzes Schaf“ nebenan.

Ein Dauerbrenner sind die beliebten Fahrradtouren in Teldau mit einem Experten zum Hochwasserschutz der Region. Jeweils um 10 Uhr werden entlang der Elbe und Sude Schöpfwerke und Deichsiele erradelt.
Binnenfrachtschiffe wie die »Minna« in Boizenburg waren auf der Oberelbe einst alltäglich. Heute sind sie fast verschwunden. Das Binnenfrachtschiff kann am 29. September besichtigt werden und um 11 und 15 Uhr werden auf großer Leinwand im Schiffsbauch Filme rund um das 100-jährige Binnenfrachtschiff gezeigt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen