Gammelin : Gammeliner Kids und ihre Knollen

nnn+ Logo
Hier werden mit viel Sorgfalt die Kartoffeln in den Boden gelegt und dann liebevoll zugedeckt. Die Gammeliner Kinder wissen noch, wo ihr Essen herkommt.
Hier werden mit viel Sorgfalt die Kartoffeln in den Boden gelegt und dann liebevoll zugedeckt. Die Gammeliner Kinder wissen noch, wo ihr Essen herkommt.

Im Garten der Grundschule lernen die Mädchen und Jungen noch selbst, wie man Kartoffeln anbaut und auch erntet

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
05. April 2019, 05:00 Uhr

Es geht praktisch zu in der kleinen Grundschule am Ort. Auch und gerade im Sachkundeunterricht. Vieles dreht sich dabei um den Schulgarten im hinteren Teil des Geländes. Hier lernen die Mädchen...

sE gteh pcshkarit zu ni der ieelnkn edunGcuhlrs ma .tOr Acuh dun reaedg mi hk.tirneuudcSertcnah eliesV rthed ihsc bidae um dne Sluhtanregc mi ternnhei Tlei sed .ledäesGn eHri nreeln ied hMnedcä dnu nnJgeu anzg ncesll,h dass Te,oatnm nuGekr, areb uhac lfanrefKto ntchi im aSmpetrukr caes.hwn tnaKeehl iaBdng umss bie dre engazn lWiusee cdho ab dun zu ciehgsenr e,newdr idmta edi eneinkl Grätren asu ned önPtet mmneo.k neDn ied frnKolteaf ssmneü in ide edE,r wnen in inegenw tneonMa egnetret erndew los.l Die lneRil insd hbisiakrc ovttree,bier ide iEmre mti dne orkaaanteftSfl enhtse auch nsoch tie.ebr ctgbarthMie tah die bneedi sdehecinlchirtenu tenorS iErk reSte,hanui red etgincehli ibe der trnoigAorpadurk üsebsLe .teairtbe eeSni mraFi tttsrueztün ied uhelSc in aGnimmel mbei Bheneü,m den ndeirKn die uarNt hean zu .gbennri rkEi itgb hcis sndoeserb ,üheM ßhlciiceslh arw re achu aml creühlS ni nlimmea.G

Dann sidn ide mTaes ,tenitilege mit eilv üehM und ftraSogl enleg eid rKdine edi aolefKrntf ni eAstännbd onv 03 trmeZteenni in edi liRel nud encdek sei dann tsiolrfggä .uz iBs urz Etner wedenr eid ndKrein hier ltüghnciSze fpegnel und cthin aus den nAuge aenl.ss

iMt emd etrjokP dsin ide mmeiaGnler ntich neal.l ieduwnseBt hmance 006 uhSencl imbe Prjteok s‚„diK na ied lonlKe “ ti.m Htiern der tnkiAo cktets dre suechteD fdletolhKnnrfaaabedvres enmsgamei itm edm rtmuh-Sele-tcmnwulUZ in rBe.iln iDe ielZe nisd ral:k heerLr ndu helrüSc neslol etwas ebür ied eftrlfonKa enrnle, eis llnose ied gozVreü snrdgeeu ntetiesLebml irtttvemle mkeeombn dun hisc eenbneib im gnagnU tim rde tauNr ün.be

rFü eid rlemGinema idKe,rn so uinreiStllech iaenNd meb,keL eis drseie ngagmU tmi edr rtuNa os enu hcint nud ewdre auhc im lgctlaalhSu ltge.eb ieD toiflrafknKetoa eewdr rbae nvo nde neinKrd sdeesnobr cmh.ogte

zur Startseite