Dömitz : Immer der Elbe entlang

23-73944631_23-73944633_1442568196.JPG von 02. Juni 2020, 05:00 Uhr

nnn+ Logo
Die sechsköpfige Fahrradtruppe aus Mühl Rosin bei Güstrow und aus der Nähe von München erkundete mit eigener Muskelkraft den Weg entlang der Elbe von Boizenburg nach Magdeburg. (von links: Rainer und Hendrikje Schätz, Volker und Martina Burghold, Beate und Dirk Theege)
Die sechsköpfige Fahrradtruppe aus Mühl Rosin bei Güstrow und aus der Nähe von München erkundete mit eigener Muskelkraft den Weg entlang der Elbe von Boizenburg nach Magdeburg. (von links: Rainer und Hendrikje Schätz, Volker und Martina Burghold, Beate und Dirk Theege)

Radlergruppe erkundet jedes Jahr zu Pfingsten einen von Deutschlands Flüssen und nahm nun den Elberadweg in Angriff

Der Elberadweg zwischen Boizenburg und Dömitz wird besonders an den Wochenenden von Fußgängern und Pedalrittern stark frequentiert. Auch an den zurückliegenden Pfingstfeiertagen nutzten viele Ausflügler bei besten Wetterbedingungen die Gelegenheit, einen kleinen Teil des naturnahesten Strom Deutschlands in Augenschein zu nehmen und dabei so einige Kil...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite