Rosien : Kampf um das beste Futter am Platz

kranich_verteidigt_seinen_futterplatz_franziska-kolm

Zugvögel haben ihre Reise verschoben.

nnn.de von
03. Januar 2019, 09:45 Uhr

Bei den derzeitigen Kapriolen, die das Wetter so schlägt, verwundert auch der Anblick von Kranichen mitten im Winter kaum noch jemanden. Viele der Zugvögel haben ihre Reise gen Süden einfach etwas weiter nach hinten verschoben oder bleiben gar gleich in unseren Breiten. So sind auch wieder größere Trupps von Kranichen in der Elbtalaue bei der Nahrungsaufnahme auf den Feldern zu beobachten. Die letzten Futterplätze sind jedoch heiß begehrt und werden stark verteidigt. Wie Franziska Kolm aus Brahlstorf nahe Rosien im Amt Neuhaus eindrucksvoll in Bild gebannt hat.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen