Hagenow : „New York, New York“ in Schwerin

Mit ihren Tänzen entführten die Darsteller vom Tanzstudio die Besucher nach Big Apple.
Mit ihren Tänzen entführten die Darsteller vom Tanzstudio die Besucher nach Big Apple.

Tanzstudio Hagenow präsentierte am Sonntag im ausverkauften Staatstheater zweimal seine große Show

23-13255134_23-66107381_1416391921.JPG von
01. März 2020, 19:00 Uhr

„New York, New York“ heißt die neue Revue des Hagenower Tanzstudios, die am Sonntag im Schweriner Staatstheater eine viel umjubelte Premiere feierte. „Es erfüllt mich mit großem Stolz, dass unsere beiden Veranstaltungen am Nachmittag und Abend restlos ausverkauft sind“, erzählt eine sichtlich angespannte Jana Horn wenige Minuten vor Showbeginn. Mehr als sieben Monate arbeiteten die 140 Mitwirkenden mit der unermüdlichen Unterstützung vieler Eltern an der fast dreistündigen, rasanten Tanzrevue, die die Geschichte der Millionenstadt direkt an der Mündung des Hudson Rivers erzählt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen