Polizei verschärft Kontrollen

Mehrere alkoholisierte und berauschte Autofahrer aus Verkehr gezogen

von
14. Januar 2019, 12:10 Uhr

Kontrollen brachten es an den Tag: Drogen- und Alkoholkonsum am Steuer lohnt sich nicht. Von Freitag bis Sonntag war die Polizei Boizenburg verschärft unterwegs.

Dabei konnten zwei Fahrzeugführer unter Betäubungsmitteln sowie zwei alkoholisierte Fahrzeugführer festgestellt werden. In einem Fall gab der Fahrzeugführer noch an ebenfalls einen „Grinder“, (eine Mühle um Marihuana zu zerkleinern) mit sich zu führen, an welchem sich noch Marihuanareste befanden. Dieser wurde dann durch die Polizei sichergestellt. Eine weitere Autofahrerin hatte dahingegen Glück. Ihr gemessener Alkoholwert lag bei 0,48 Promille, sodass gegen sie keine Anzeige gefertigt wurde. Denn in Deutschland gilt noch immer die 0,5 Promillegrenze. Sollte jedoch auch unter diesem Wert ein Unfall verursacht werden, hat der Fahrzeugführer eine Straftat begangen. Daher rieten die Polizeibeamten auch in diesem Fall der Fahrzeugführerin von einer Weiterfahrt ab.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen