Picher : Traditionsreiches Erntedankfest

Fröhliche Grüße gab es auch vom Forstamt Jasnitz.
Fröhliche Grüße gab es auch vom Forstamt Jasnitz.

Jährlicher Höhepunkt im Kalender der Gemeinde

23-88568010_23-98788417_1529491692.JPG von
16. September 2019, 05:00 Uhr

Es ist der jährliche Höhepunkt im Kalender der Gemeinde. So wichtig, dass der Bürgermeister vorab sogar Berichte zur Vorbereitung in der Sitzung der Gemeindevertreter abhält. Beim Erntedankfest in Picher muss alles perfekt organisiert sein. Doch das nicht alles vorhersehbar ist, zeigte sich am vergangenen Sonnabend kurz vor dem großen Festumzug: Die eigentlich geplante Strecke musste kurzerhand aus Sicherheitsgründen verlegt werden.

Offenbar war das aber kein Problem für die Anwohner. Solange die Traditionen gewahrt werden, lassen sie sich offensichtlich nicht den Spaß verderben. Und von den Traditonen gibt es beim Erntedankfest in Picher viele. So wird beispielsweise die Erntekrone jährlich von einem Landwirtschaftsbetrieb abgeholt. Dieses Jahr von Imker Benjamin Hille, der mit Unterstützung gleichzeitig Honigbrote an Zuschauer und Teilnehmer verteilte

Eine weitere Tradition sind die geschmückten Schauwagen beim Umzug. In diesem wurde auch das neue Einsatzfahrzeug präsentiert. Offiziell wird er allerdings erst heute Abend an der Feuerwehr vorgestellt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen