Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

70 Jahre Grenzschließung Zeitzeugen sprechen über Vertreibung in der DDR: Zum Packen blieben vier Stunden

Von Hanno Taufenbach | 27.05.2022, 18:34 Uhr

Zeitzeugen schildern ihre Vertreibung in der DDR. Grund war die Grenzschließung. Sie jährt sich zum 70. Mal. Daran erinnert eine Gedenkveranstaltung in Lenzen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „NNN News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden