Dömitz : Fledermausnacht: Den Flugakrobaten auf der Spur

Beim Rundgang im Einsatz: Der Bat-Detektor.
Beim Rundgang im Einsatz: Der Bat-Detektor.

Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe lädt am Freitag zur Fledermausnacht nach Dömitz

von
05. August 2019, 05:00 Uhr

Früher als gewohnt lädt das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe in diesem Jahr zur Fledermausnacht ein. „Bat-Night“ in Dömitz ist dieses Mal bereits am Freitag, dem 9. August.

Betreut wird der Fledermausabend für Jung und Alt von Rangerin Simone Schneider, die zu Beginn um 19.30 Uhr im Dömitzer Rathaus, Torstraße 2, eine bildreiche Präsentation über das Leben und den Schutz der meist wenig bekannten kleinen nachtaktiven Jäger zeigen wird. Anschließend geht es bei beginnender Dämmerung mit dem Bat-Detektor, einem Gerät zur Ortung und zum Hören der Ultraschallrufe, auf zur Beobachtung der faszinierenden Flugakrobaten. Der „Fledermaus-Rundgang“ durch die Altstadt zur Festung Dömitz und weiter an den Elbstrom ist auch für Menschen mit Gehbeeinträchtigungen ge- eignet. Eine Taschenlampe kann gerne mitgebracht werden. Der etwa zweieinhalbstündige Fledermausabend ist kostenfrei – eine kleine Spende für die Bildungsarbeit des Biosphärenreservatsamtes Schaalsee-Elbe ist willkommen. Informationen unter Telefon 038851/3020.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen