Projekt des Museums- und Kunstvereins : Neues Denkmal in Neustadt-Glewe erinnert an Eisenindustrie

von 15. September 2021, 18:38 Uhr

nnn+ Logo
Initiatoren, Organisatoren und Bauhelfer versammelt vor dem neu errichteten Denkmal in Neustadt-Glewe.
Initiatoren, Organisatoren und Bauhelfer versammelt vor dem neu errichteten Denkmal in Neustadt-Glewe.

Das nun fertiggestellte Projekt des Museums- und Kunstvereins ist an eine fast in Vergessenheit geratene Episode der Stadtgeschichte angelehnt. Zwei Jahre haben die Arbeiten dafür gedauert.

Neustadt-Glewe | Bis ins 18.Jahrhundert gab es ein Eisenwerk an der Elde. Täglich wurde dort Eisen geschmolzen und weiterverarbeitet. An diese fast in Vergessenheit geratene Episode der Stadtgeschichte wird durch ein Projekt des Museums- und Kunstvereins Neustadt-Glewe erinnert. Gleichzeitig zollt der Bau den damals unter widrigen Umständen malochenden Hüttenarbeitern...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite