Ludwigslust : Vor der „Fritze“ gab’s keine Probleme

dsc_6798

Erster Unterrichtstag in der Schule

23-49349880_23-66107806_1416392167.JPG von
13. August 2019, 05:00 Uhr

„Vorbildlich gemacht“, lobt Ralf-Theo Mundt den kleinen Adrian. Für den Sechsjährigen war am Montag erster Unterrichtstag in der Fritz-Reuter-Schule. Wie Adrian mit seiner Mutti Janine Puhst, kamen viele Erstklässler mit ihren Eltern zur „Fritze“ in der Kanalstraße. Polizeihauptmeister Mundt, Präventionsberater der Polizeiinspektion Ludwigslust, achtete darauf, dass auch dieser letzte Teil des Schulwegs sicher war. Sein Fazit: „Fast alle Kinder und Eltern, wie Adrian und seine Mutti, nutzten die Fußgängerampel. Es gab keine Probleme. Auch die Autofahrer verhielten sich rücksichtsvoll.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen