Tewswoos : Mecklenburg-Pokal: Autocrosser lassen es ordentlich krachen

nnn+ Logo
Gerade in der Startkurve geht es immer wieder „kuschelig“ zu.

Gerade in der Startkurve geht es immer wieder „kuschelig“ zu.

Auf der Rennstrecke in Tewswoos ging am Wochenende so richtig die Post ab.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
14. September 2019, 16:32 Uhr

Auf der Rennstrecke in Tewswoos geht an diesem Wochenende so richtig die Post ab. Mehr als 100 Autocrosser kämpfen um die letzten Punkte in der WGB-Serie. Neben den Tagessiegen geht es in den sechs Klasse...

fAu erd krtenceRnes in wTwoeoss ethg na eiedms dWnehecoen so gitrhic ied ostP .ab Mreh sal 010 rsoAusecort efänpmk um ied zttneel uePnkt ni red rSGWB-ee.i bneeN ned nTsegsgaeie ehtg se in end csshe sKlnaes huca um end eaeGsismtg im ägerhdjeisni ucbePoMgl-kanlre.k ehpteDnedmcsrne ßeieln es ide Fearrh clntreohdi .knrehac Es onlht sih,c ucah ma tongaSn onch ni wTooswse .cresuhoaziebunv bA 01 Urh tesht ieb r,au-crShbe abTi-r, eurFa-n nud anLnsgnneerecnterk rde Spaß im ogVrruednr.d

zur Startseite