Tewswoos : Mecklenburg-Pokal: Autocrosser lassen es ordentlich krachen

nnn+ Logo
Gerade in der Startkurve geht es immer wieder „kuschelig“ zu.

Gerade in der Startkurve geht es immer wieder „kuschelig“ zu.

Auf der Rennstrecke in Tewswoos ging am Wochenende so richtig die Post ab.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
14. September 2019, 16:32 Uhr

Auf der Rennstrecke in Tewswoos geht an diesem Wochenende so richtig die Post ab. Mehr als 100 Autocrosser kämpfen um die letzten Punkte in der WGB-Serie. Neben den Tagessiegen geht es in den sechs Klasse...

Afu der encesrentkR ni oowewsTs ehtg na esmeid ecnednoWeh os thgiric ide Psot b.a Mreh sal 001 stsoAuorcre ekäpfnm mu ide eeztlnt Punkte ni dre Gr.S-WeieB neNeb end ngsaseTgiee geth es in dne sehcs Kslesan uhac um nde missaGeget im ejhrsniidäge elcebkkan.roMuP-lg heerpcmednDnets ßeilne se ied rhrFae rtcnloihed .ahcnrke sE tnhol h,sic ucah ma tnnoaSg cnho ni sswwooTe u.enshiuezvcroba bA 10 rUh tthse ieb hecba,-Surr a,iTr-b -urFaen nud rgentLksraennneenc dre Spßa mi n.rdedurVrgo

zur Startseite